Firmen-seitige Begleitung – beim Ausstieg aus dem Berufsleben

Ihr Seminar als Wertschätzung für verdiente Mitarbeiter bzw. als Motivation und Geschenk zur Vorbereitung auf den Ruhestand.

Für welche Vorbereitung auf den Ruhestand Ihrer Mitarbeiter suchen Sie ein Seminar?

Der Eintritt in den Ruhestand kann nach einem arbeitsreichen Erwerbsleben eine weitere, interessante und erfüllte Lebensphase einleiten.

Dieser Übergang vom aktiven Berufsleben in den Ruhestand ist meist mit vielfältigen offenen Fragen verbunden, denn die Vorbereitung auf den Ruhestand betrifft ganz unmittelbar persönliche, soziale, aber auch finanzielle Aspekte. Mein Seminar ist Ihre Wertschätzung für Mitarbeiter oder ein sozial-verträgliches Instrument bei Personalabbau – die ideale Vorbereitung, um den Ruhestand als Geschenk vollumfänglich genießen zu können.

Soziales Engagement

Wir wollen als Firma etwas
für unsere Mitarbeiter tun.

ODER

Restrukturierung

Wir wollen Mitarbeiter zum
vorgezogenen Ruhestand bewegen.

Der wertschätzende Weg in den Ruhestand
vereint in einem Seminarprogramm

Problem A:

In Ihrem Unternehmen haben soziale Verantwortung und menschliche Werte einen hohen Stellenwert. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen für Sie ein herausragendes Gut dar, auf dem der Erfolg Ihres Business beruht. Und dennoch: es liegt in der Natur des Älterwerdens, dass sich Ihr Unternehmen von Zeit zu Zeit auch von verdienten und überaus wertvollen Arbeitern und Angestellten verabschieden muss, weil für diese der 3. Lebensabschnitt, der Ruhestand, bevorsteht. Und Sie haben ein echtes Interesse daran, Ihre Dankbarkeit u.a. durch
das Ermöglichen einer fundierten Vorbereitung auf den Ruhestand zum Ausdruck zu bringen.

Passende Lösung:

Der Übergang aus dem Arbeitsleben in den sogenannten Ruhestand ist ein einschneidender Schritt – in jedem Menschenleben. Ein gelungener Wechsel – und somit den Start in einen neuen Lebensabschnitt – planmäßig anzugehen, ist für ein auch weiterhin erfülltes Dasein eine zentrale Voraussetzung.

Das Seminar für den Übergang in den Ruhestand mit dem Titel „Wenn das Wochenende 7 Tage hat“ bietet die nötigen Informationen für die Vorbereitung auf die Rente / Pension, um Vorfreude auf den Ruhestand zu erzeugen und evtl. vorhandenen Ängsten und Besorgnissen zu begegnen. Eine gelungene Unterstützung in dieser Lebensphase verdeutlicht, dass der Arbeitgeber seine soziale Verantwortung ernst nimmt und um das Wohlergehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über den Ausstieg hinaus bemüht ist.

Und nicht zu vergessen: Eine gelungene Vorbereitung und Begleitung spricht sich im Kreis der Kolleginnen und Kollegen herum und verstärkt ein gutes Betriebsklima.

Das Kennlerngespräch ist unverbindlich und kostenfrei für Sie. Es geht darum, dass wir uns kennenlernen und gemeinsam besprechen, ob mein Seminar- und Beratungsansatz für Ihr Unternehmen passend ist und wo ggf. Anpassungen vorzunehmen sind.

Der sozial-verträgliche Weg in den Ruhestand
vereint in einem Seminarprogramm

Problem B:

Ihr Unternehmen befindet sich in einer Phase der Restrukturierung und eine Anpassung der Personalkapazitäten ist unausweichlich. Eine solche Phase ist schwierig und für alle Beteiligten belastend. In der Regel ist es überaus herausfordernd, die geforderte Reduzierung des Personalstamms im vorgegebenen Zeitraum zu erreichen.

Passende Lösung:

Im Kreis der vom Abbau betroffenen Personen sind in der Regel auch Menschen im ruhestands-fähigen Alter. Im Rahmen eines Informationsseminars werden diese älteren Mitarbeiter über den Schritt in den (vorzeitigen) Ruhestand aufgeklärt und es wird verständlicherweise versucht, sie zu einem solchen Schritt positiv zu motivieren. In einer anschließenden individuellen Beratung können in der Regel alle noch bestehenden, offen Fragen mit internen und externen Experten geklärt werden.

Das Kennenlerngespräch ist unverbindlich und kostenfrei für Sie. Es geht darum, dass wir uns kennenlernen und gemeinsam besprechen, ob mein Seminar- und Beratungsansatz für Ihr Unternehmen passend ist und wo ggf. Anpassungen vorzunehmen sind.

Was ist in meinen Seminaren und meiner Beratung enthalten?

Mit der erprobten und nachfolgend-beschriebenen Vorgehensweise wird Klarheit über die Konsequenzen eines (vorzeitigen) Ausscheidens gewonnen. Folgende Aspekte werden hierbei betrachtet:

1. Seminarabschnitt „finanzielle Vorsorge“

In einem standardisierten Vorgehen werden folgende Schritte durchlaufen:

  • Erfassung der zu erwartenden Einnahmen
  • Analyse der Ausgaben
  • Finanzielle Bestandsaufnahme und
  • Betrachtung der zu erwartenden Entwicklung des Vermögens

Hierdurch kann Klarheit darüber gewonnen werden, ob ein vorzeitiger Ruhestand in Betracht gezogen werden kann / soll – und wenn ja, welche finanzielle Konsequenzen zu erwarten sind bzw. welche finanziellen Rahmenbedingungen hierbei zu berücksichtige sind.

2. Seminarabschnitt „mentale Vorbereitung“

Auch hier wird – nach bewährtem Muster – eine Reihe relevanter Themen beachtet:

  • Analyse des bisherigen Lebensweges (Vergangenheit)
  • Bestandsaufnahme (Gegenwart)
  • Persönliche Ziele (Zukunft)

Es gilt hierbei Alternativen für neue Lebensentwürfe aufzuzeigen, die für eine fundierte Entscheidung in Richtung Ruhestand von essenzieller Wichtigkeit sind.

3. Seminarabschnitt „Projektdefinition“

Die Zielrichtung des Seminars bzw. der Beratung hängt natürlich von der jeweiligen Problemstellung ab (siehe oben).

Steht die soziale Verantwortung des Unternehmens im Vordergrund (siehe Problemstellung A), so geht es eher um eine optimale Vorbereitung auf die 3. Lebensphase: erstens Vorfreude auf den Ruhestand erzeugen und zweitens erfüllende Lebensziele definieren.

Steht dagegen das Personalabbauziel im Mittelpunkt (siehe Problemstellung B), wird auf eine Steigerung der Bereitschaft für einen vorgezogenen oder frühzeitigen Ruhestand stärker Wert gelegt. Ein Schwerpunkt in dieser Situation ist die Auswirkung eines früheren Ruhestand-Beginns auf die zu erwartenden finanziellen Einbußen. In vielen Fällen haben sich betroffene Personen – ausgestattet mit einer angemessenen Abfindung / Übergangsregelung – gerne für ein beträchtliches Mehr an Lebensqualität außerhalb des Unternehmens entschieden.

Ihre Vorteile durch das Seminarprogramm

Mein aktives Angestelltendasein liegt hinter mir und mein endgültiger Ruhestand liegt noch vor mir. Ich habe mir die in dieser Situation nötige Fragen bereits gestellt und für mich beantwortet.

Erfahrender Partner

Alle relevanten Schritte habe ich sowohl in meiner Rolle als Personalverantwortlicher, als auch in der Rolle Trainer/ Berater bereits erfolgreich durchlaufen und umgesetzt.

„…beide Seiten kennen.“

Dialog auf Augenhöhe

Der zusätzliche Vorteil meiner Beratung zum Übertritt in den Ruhestand besteht darin, dass ich mich in diesem Prozess aktuell selbst befinde.

„…Kunde der Lösung sein.“

„…auf Gegenwind vorbereitet.“

Überzeugende Begleitung

Aus diesem persönlichen Erfahrungsschatz können meine Klienten unmittelbar profitieren.

Auch zahlreiche Erfahrungen aus den bisherigen Trainings, Coachings und Beratungen (Ruhestandsplanung) finden Eingang in meine Dienstleistung.

Seminarprogramm – Rezensionen

Technische Universität München

Als Mentor begleitet Franz Kapsner bei TUM Mentoring eigentlich Studierende und Promovierende und fördert sie individuell in ihrer persönlichen Entwicklung.

In seinem Seminar „Wenn das Wochenende 7 Tage hat“ teilt Franz Kapsner nun auch seine Erfahrungen mit Mentorinnen und Mentoren und bietet ihnen die Möglichkeit, sich optimal auf die „Herausforderung Ruhestand“ vorzubereiten.

In seiner Tätigkeit als Trainer hilft TUM Alumnus Franz Kapsner anderen Menschen mit seinem Seminar dabei, den Wechsel vom aktiven Berufsleben in den Ruhestand optimal vorzubereiten.

Franz Kapsner präsentiert Optionen für jede Lebensphase und hilft, Talente, Neigungen und Fähigkeiten zu erkennen und diese auszuleben. TUM Alumni als auch Studierende und Promovierende der TUM partizipieren und vertrauen damit auf die Kompetenz und Lebenserfahrung eines langjährigen TUM-Mentors.

Fr. Wenig (Referentin Alumni & Career) – 089/289 29070

Bei der „vhs im Zweckverband Kommunale Bildung“ ist Herr Franz Kapsner in mehrfacher Hinsicht tätig:

Neben der Themen „Bayerische Geschichte“ und „Placement“ hält er Seminare zum Thema „Ruhestandsvorbereitung“ und präsentiert dabei geeignete Optionen für die Gestaltung der 3. Lernphase.

Die „Volkshochschule im Zweckverband Kommunale Bildung“ ist der kommunale Bildungsdienstleister der Verbandsgemeinden Ebersberg, Grafing, Kirchseeon, Markt Schwaben und angrenzenden Vertragsgemeinden.

Herr Kapsner präsentiert basierend auf seiner langjährigen Erfahrung Optionen für den Ruhestand und hilft, Talente, Fähigkeiten, Neigungen und Leidenschaften zur erfüllenden Gestaltung der Rente / Pension zu erkennen und diese konkret einzusetzen.

Hr. Bader (stellv. vhs-Leitung)Kontakt bei Rückfrage

Gemeinschaft Katholischer Soldaten

Die Gemeinschaft Katholischer Soldaten bietet für ausscheidende Berufssoldaten das Seminar „3. Lebensphase“ unter dem Motto „Wenn jeder Tag ein Sonntag ist“ an.

Für dieses Seminar konnte Herr Franz Kapsner mit seinem ganzheitlichen Ansatz als hochkompetenter Referent für die Themen „Mentale Vorbereitung auf den Ruhestand“, „Ziel- und Perspektivendefinition in der 3. Lebensphase“ sowie den Themenkomplex „Vermögensentwicklung im Ruhestand“ gewonnen werden. Seit mehreren Jahren entwickelt er zusammen mit uns das Seminar weiter und steht uns als Referent zur Verfügung.

Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer loben besonders sein profundes Wissen und sein großes Einfühlungsvermögen, mit dem er sie optimal auf den Übergang in die 3. Lebensphase vorbereitet und mit neuen Perspektiven und hilfreichen Denkanstößen sehr zielführend unterstützt. Wir empfehlen Herrn Kapsner für Anfragen und Themenstellungen in diesem Umfeld gerne und aus Überzeugung.

Herr Reinhard K., OStFw d.R. – weitere Informationen

Ihre Vorteile:

„Was hat ihr Unternehmen davon?“

  • Einvernehmliche Lösung für beide Seiten
  • Besseres Betriebsklima
  • Imagepflege für die Öffentlichkeit

„Was hat ihr Mitarbeiter davon?“

  • Überblick über die zu erwartende Entwicklung des Vermögens
  • Fundiert überlegte Pläne für den Ruhestand
  • Eine Vielzahl an Arbeitsblättern und Checklisten zur späteren Nachbearbeitung
  • Vorlagen zum Download

„Lieber auf Umsatz verzichten als auf Anstand.“

Dr. Nicola Leibinger-Kammüller (Vorstandsvorsitzende der Trumpf SE + Co. KG)
Franz Kapsner

Trainer und Coach Ruhestand-muenchen.de

Über Franz Kapsner

Franz Kapsner (Diplom Mathematik) war über 25 Jahre Führungskraft im oberen Management eines internationalen Großkonzerns. Heute ist er selbst mehr oder weniger im (Un-)Ruhestand und begleitet als Coach Menschen in privaten und beruflichen Veränderungsprozessen.

Mein Credo: „Als Erfahrungsträger im reiferen Alter ist es für mich eine große Freude und Genugtuung, meine Mitmenschen in kritischen Situation zu begleiten.“

Ihre Ziele: Möchten Sie…

… als Unternehmen

ein herausragendes, positives Image in der Öffentlichkeit haben?

generell, dass in Ihrer Belegschaft ein positives Betriebsklima herrscht?

im Fall einer Restrukturierung, dass ältere Personen mit der Perspektive eines vorgezogenen Ruhestandes anhand einer einvernehmlichen Lösung die Firme verlassen?

… als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

gesteigerte Freude auf den Ruhestand haben?

evtl. vorhandene Ängste und Unsicherheiten vor dem Ruhestand minimieren oder klären?

ein beruhigendes Gefühl haben, mit allem Notwendigen für die 3. Lebensphase ausgestattet zu sein?

So geht es nun weiter

Das sind Ihre nächsten Schritte

1. Ihr Termin

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Kennenlerntermin. Bitte beantworten Sie dazu vorab ein paar Fragen, damit ich mir ein Bild machen und unser Gespräch vorbereiten kann.

2. Persönliches Gespräch

In diesem Schritt geht es um Sie: Wo stehen Sie aktuell, wo möchten Sie hin und ist mein Angebot das Richtige für Sie? Außerdem klären wir noch bestehende Fragen.

3. Mögliche Zusammenarbeit

Wenn wir beide im Gespräch das Gefühl haben, dass eine förderliche Zusammenarbeitet zu erwarten ist, besprechen wir gerne das weitere Vorgehen.

Im Rahmen meines Seminars bzw. Coachings werden all Ihre Fragen geklärt und Sie werden bzgl. der weiteren Schritte Richtung Ruhestand voller Selbstvertrauen sein und das innerhalb von nur wenigen Wochen. Sie möchten wissen, was Sie jetzt noch für Ihren Start benötigen?

Dann vereinbaren Sie jetzt einen Kennenlerntermin mit Franz Kapsner